Lifestyle-Trend: Das Comeback der Spaghetti-Träger

Magazin

Lifestyle-Trend: Das Comeback der Spaghetti-Träger

Viele Kleidungsstücke aus den achtziger oder neunziger Jahren sind derzeit wieder schwer in Mode. Auch die sogenannten Spaghetti-Träger feiern jetzt ein Comeback. Aber vergessen Sie die bunten Baumwoll-Shirts von damals - Spaghetti trägt man jetzt elegant!

Diesen Sommer tragen Trendsetter gerne Fundstücke aus vergangenen Jahrzehnten: Mit High-Waist-Shorts, Plateau-Schuhen oder Crop-Tops lassen die achtziger und neunziger Jahre grüßen. Auch Spaghetti-Träger bei Oberteilen und Kleidern gaben jüngst ihr Comeback. Wer an die dünnen Trägerlein denkt, dem kommen sofort Bilder von knall-bunten, engen Baumwoll-Shirts in den Sinn. Aber keine Angst! Der Trend funktioniert heutzutage etwas anders. Die Schnitte der Kleidungsstücke mit Spaghetti-Trägern sind jetzt meist weit und fließend. Die Träger sind sehr dünn und filigran.

Auch das Material hat sich verändert: Die Kleider sind meist aus Chiffon oder Satin. Vorsicht bei BHs: Diese sollten absolut unsichtbar sein und nicht unter den Trägern hervorblitzen. Promis wie Bitsie Tulloch (33, „Grimm“) gefällt der neue, sommerliche Look mit Spaghetti-Trägern sehr gut. Auf einer der „Entertainment Weekly“-Abschlussfeiern der Comic-Con erschien die Schauspielerin in einem lockeren schwarzen Hosenanzug.

<img src=“http://static.lr.airmotion.de/dsl/xml/images/offline/595/bild2814754_1000.jpg“ width=“600″ height=“450″ alt=““ /><br/>
<div class=“image_caption“ >Mira Sorvino in hauchzartem Dress</div><br/>
Foto:John Shearer/Invision/AP

Auch Mira Sorvino (46, „Scriptum – Der letzte Tempelritter“) wählt lieber eine verspielte Variante: Die Oscar-Preisträgerin trug ein lindgrünes Chiffon-Kleid. Die Stoff fiel in Stufen locker bis zur Mitte der Oberschenkel. Die Spaghetti-Träger waren hauchzart und auch in grün. Sorvino, die für „Geliebte Aphrodite“ einen Goldjungen bekam, trug zu dem elfenartigen Dress goldene High Heels.

<img src=“http://static.lr.airmotion.de/dsl/xml/images/offline/595/bild2814755_1000.jpg“ width=“600″ height=“450″ alt=““ /><br/>
<div class=“image_caption“ >Mia Maestro in romantischem Hängerchen</div><br/>
Foto:Paul A. Hebert/Invision/AP

Glitzer, Glamour, Hollywood: Schauspielerin Mia Maestro (36, „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht“) kam zur „FOX Summer TCA All-Star“ in Hollywood in einem romantischen, rosa Chiffon-Kleid mit silbernen Blumen-Applikationen. Das Dress mit dünnen, silbernen Trägern war sehr weit geschnitten. Der asymmetrische Abschluss sorgte für das gewisse Etwas.

<img src=“http://static.lr.airmotion.de/dsl/xml/images/offline/595/bild2814756_1000.jpg“ width=“600″ height=“450″ alt=““ /><br/>
<div class=“image_caption“ >Odeya Rush in Satin und Spitze</div><br/>
Foto:Richard Shotwell /Invision/AP

Schauspielerin Odeya Rush (17, „We Are What We Are“) gefällt die etwas breitere Variante der Spaghetti-Träger: Auf der „Comic-Con“-Party zu „Sin City: A Dame To Kill For“ erschien die erst 17-Jährige in einem sexy schwarz-weißen Kleid aus Satin und Spitze.