Dessous-Event des Jahres: „Victoria’s Secret“-Engel verzaubern London

Magazin

Dessous-Event des Jahres: „Victoria’s Secret“-Engel verzaubern London

Kleine Teilchen, große Namen: Bei der "Victoria's Secret"-Show ging es auch in diesem Jahr wieder heiß her. Denn als am Dienstagabend die Top-Models dieser Welt als Engel in knappen Dessous den Laufsteg eroberten und die Kreationen des Labels auf ihren Luxuskörpern präsentierten, lag mächtig Sünde in der Luft.

Die Vorweihnachtszeit ohne eine „Victoria’s Secret“-Show? Unvorstellbar! Und dass die Unterwäsche-Engel außerhalb der USA über den Laufsteg fliegen? Das gab es erst einmal. Und dass ein sexy Model-Duo gleich zwei der sündhaften „Fantasy-Bras“ präsentiert? Das gab es noch nie. Nicht zuletzt deshalb war das wichtigste Dessous-Event des Jahres, das in der Nacht zu Mittwoch erstmals in London stattfand, mal wieder ein echtes Spektakel: Da zeigten unter anderem die „Victoria’s Secret“-Engel Adriana Lima (33) und Alessandra Ambrosio (33) den staunenden Zuschauern zum Sound von Taylor Swift (24, „Blank Space“), wie strahlend schön es im Himmel der Luxus-Höschen zugeht.

Die „Fantasy-Bras“ auf brasilianischen Kurven

Juwelen-Körbchen: Adriana Lima (li.) und Alessandra Ambrosio (re.) präsentieren die „Fantasy Bras“

Foto:Joel Ryan/Invision/AP

„Victoria’s Secret“-Engel zu sein, bedeutet ganz oben auf der Model-Leiter angekommen zu sein. Nur eines ist noch besser: Auf der alljährlichen Show den legendären „Fantasy Bra“ über den Laufsteg tragen zu dürfen. Am Montag wurden zum ersten Mal gleich zwei der jeweils rund 1,6 Millionen Euro teuren, juwelenbesetzten BHs aus der neuen Kollektion vorgestellt. Auf den Körpern der zwei brasilianischen Grazien Adriana Lima (33) und Alessandra Ambrosio (33) sahen die Körbchen mit dem diesjährigen Titel „Dream Angels Fantasy Bra“ gleich doppelt so luxuriös aus – der britische Sänger Ed Sheeran (23, „One“) versuchte bei diesem Anblick tapfer den Ton zu halten…

Kelly Gale ist die farbenfrohe Frische

Ohne Flügel, aber mit verdammt viel Glanz: Nachwuchs-Engel Kelly Gale

Foto:Joel Ryan/Invision/AP

Einer der jüngsten Hüpfer in der Schwesternschaft der Engel ist Kelly Gale (19): Das in Schweden geborene Model mit den indisch-australischen Wurzeln war in diesem Jahr zum zweiten Mal dabei und präsentierte auf ihrer sonnen-geküssten Haut Dessous, so bunt wie ihre Herkunft. Bei einer derart attraktiven Konkurrenz müssen die älteren Semester unter den Engeln früh aufstehen, um noch ein paar Jahre mitmischen zu dürfen…

Lily Aldridge ist der Unschuldsengel

Die pure Unschuld: US-Model Lily Aldridge als Zuckerwatte-Engel

Foto:Joel Ryan/Invision/AP

Im Model-Olymp von „Victoria’s Secret“ herrscht selbstverständlich die blütenweiße Unschuld. Für alle die daran zweifeln, hat US-Model Lily Aldridge (29) ihren makellosen Körper in einen Hauch aus weißer Spitze gehüllt und sich puderweiche Flügel angelegt, die den Schwänzchen der Playboy-Bunnys nicht unähnlich sind. Unberührt und arglos wie der reine Schnee des kommenden Winters, versteht sich…

Alessandra Ambrosio hat Zucker am Po

Pinkfarbenes Bonbon: Alessandra Ambrosios Po in einem „Victoria’s Secret“-Höschen

Foto:Joel Ryan/Invision/AP

In der brasilianischen Sonne gebräunt und mit viel Liebe gerundet: Die Kurven der Alessandra Ambrosio (33) sind von vorne und von hinten ausgesprochen sinnlich. Deshalb schiebt Queen Sex-Appeal ihren Zuckerhut-Hintern in diesem Jahr auch zum fünfzehnten Mal über den Laufsteg der Engel. Und sie dürfte mit ein Grund für die 6,7 Milliarden Dollar Umsatz und die 390 Millionen erreichten Kunden sein, die das US-Unternehmen „Victoria’s Secret“ eigenen Angaben zufolge im letzten Jahr verzeichnet hat.

Doutzen Kroes schwingt ihre Flügel um goldene Kurven

Profi-Engel: Doutzen Kroes öffnet Himmelstüren

Foto:Joel Ryan/Invision/AP

Ein Engel der alten Schule: Das niederländische Model Doutzen Kroes (29) war nicht nur auf den Covern von Vogue, Harper’s Bazaar, Elle, Marie Claire und Glamour, sondern trägt als geübte „Victoria’s Secret“-Grazie auch ihre Flügel ganz souverän. Sie weiß, wie man die märchenhaften Kreationen präsentieren muss, um auch neben den 46 anderen Stuten im Model-Stall des weltberühmten Dessous-Labels noch auszusehen wie die Chefin.